Tipp Kick macht Spass

Fuer den einen ist der Tipp Kick Ball nur ein kleiner, schwarzweisser, mehreckiger Plastikball. Fuer andere ist das mehr, fast schon eine Religion (Joe Latte, Trainer von DUDE´S EV - Ex-Dürrbachtal-Weltmeister 2004 amtierender Weltmeister 2016 - ein geiler Typ)

07 Januar 2016

DUDES EV gewinnt die 11. WGMWM und holt den Titel zum 2. Mal

06.01.2016

Über 3 Jahre sind vergangen, seit der letzten WANDERGOLDMEDAILLENWELTMEISTERSCHAFT
die ja bekanntlich die ZEUGEN YEBOHAS gewinnen konnte und somit Ihren Trainer Toni K. zum 3 Titel verhalf.
Die Zeit war nun gekommen die Kräfte wieder zu messen und zu schauen wer die bessere Kondition, Technik und natürlich auch die Nerven dazu hat.

3 Ex-Weltmeister, 1 Routinier traten an und mit Ihnen 3 Neulinge die an diesem Turnier noch nie teilgenommen hatten. Warum eigentlich nicht? Jeder einzelne hat sich (mal besser mal weniger) gut verkauft und für die Zukunft schonmal ! gesetzt.

Traditionell durfte der Titelverteidiger das Turnier eröffnen. Und BLUTGRÄTSCHE FRANKEN ging mit dem (vermutlich) schnellsten Tor der WM Geschichte gegen die ZEUGEN YEBOHAS in Führung. Was dann folgte war unglaublich und liess eigentlich auf mehr hoffen von der BLTGRÄTSCHE FRANKEN. 5:3 gewannen die Jungs das erste Spiel und fast alle waren aus dem Häusschen. Aber man weiss natürlich aus der Vergangenheit, dass die ZEUGEN YEBOHAS eine reine Turniermannschaft sind.

Im ersten Spiel der Gruppe B sorgten die EINTARCHT EBBELWOI JUNIORS für eine faustdicke Überraschung. Der Ex-Weltmeister 1. FC PANIC war wohl noch nicht so ganz wach und liess sich mit einer 3:1 Niederlage nach Hause schicken.

In den jeweiligen 2ten Spielen der Gruppen zeigten die beiden Neuankömlinge BLUE MUNICH ARMY und DIRTY DIETZ für einiges aufsehen. Die MUNICHS spielten mit einer wahrhaft einzigartigen Taktik die STUTTGARTER in Grund und Boden. Dabei sah es lange sehr gut aus für den VFBS, aber dann blitzte die Genialität der MUNICHS durch und das nicht nur einmal an diesem Abend.

DIRTY DIETZ, mit Abstand die älteste Mannschaft auf dem Feld verlangte dem späteren Sieger des Abends, DUDES EV alles ab und erkämpfte ein fantastischen Unentschieden. "Bernhard" wurde sehr oft eingesetzt und zeigte, dass er nichts aber auch wirklich gar nichts von seiner taktischen Fuchssikgkeit in all den Jahren verlangt hat.

Im weiteren Verlauf des Turniers hatte der VFBS leider das ein und andere Mal ordentlich Pech und musste heute leider als Punktelieferant den Abend verbringen. Aber erstens ist noch lange nicht aller Tage Abend und zweitens durfte der Teammanager Big Bee später das grandiose Finale pfeifen.

Die BLUE ARMY MUNICH maschierte die Gruppenspiele bis zum letzten Spiel ohne Punktverlust durch und erst die ZEUGEN YEBOHAS konnten diesen Siegeszug vorerst stoppen. Aber da war ja die ARMY schon längst als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert und trat deshalb, ebenso wie DUDES EV im letzten Spiel, mit der B-Mannschaft an um hier auch Spielpraxis zu erlangen.

BLUTGRÄTSCHE FRANKEN startete vielversprechend wurde aber am Ende von den ZEUGEN noch abgefangen, vielleicht auch wegen dem letzten Spiel gegen die ARMYS mit Ihrer B-Mannschaft. Aber, das ist ja erlaubt.
Mehr Entscheidend war mit Sicherheit das desaströse Auftreten im Spiel die ZEUGEN YEBOHAS gegen die BLUTGRÄTSCHE FRANKEN. Da gingen letzter mit 2:7 unter. Das war für die Moral nicht gut.

So stand dann die ZEUGEN YEBOHAS als zweiter Halbfinalteilnehmer fest.

In der Gruppe B war ja lange noch alles offen, am Ende der Hinrunde stand sogar DIRTY DIETZ als Herbstmeister vor dem DUDE auf der Tabelle.
Für PANIC und die JUNIORS war auch noch alles drin, wenngleich die Chancen der JUNIORS nach einer Lehrstunde gegen DUDES EV, erstmal in die Schranken verwiesen wurde.
DIRTY DIETZ spielte einfach von Spiel zu Spiel besser und musste nur einmal beim 5:1 Sieg von DUDES die Punkte hergeben.
PANIC wurde auch als Unentschiedenkönig gekürt, aber das bringt ein auf Dauer auch nicht weiter.

Letzenendes standen 2 hochkarätige Halbfinale fest.
Das traditionelle Duell, eins mit Feuer im Spiel.

DIE ZEUGEN YEBOHAS - DUDES EV 1:0 3:7

und das Duell der Newcomer

DIRTY DIETZ - BLUE ARMY MUNICH 2:1 2:7

Joe Latte verriet uns nach dem Turnier:
"Als das Halbfinale feststand, wussten wir wenn wir das gewinnen, kann alles gehen an diesem Abend. So sind wir erstmal das Hinspiel locker angegangen und haben den Gegner analysiert.
Die Brisanz in diesem Spiel war jedem klar, die Stimmung hervorragend! Also abwarten. Und das haben wir gemacht. Knapp mit 1:0 verloren, aber auch Chancen zum Ausgleich gehabt. Wir hätten natürlich auch genauso gut 2:0 verlieren können, dann wäre die Ausgangsstimmung fürs Rückspiel natürlich noch einmal eine andere gewesen. Aber so, wir hatten die Zuschauer im Rücken da läuft so ein Spiel auchmal fasst von selbst! Das wir dann auch noch zeubern, setzt dem ganzen natürlich das "I-Tüpfelchen" auf. Wir sind einfach konsequent draufgegangen, haben uns in einen Rausch gespielt der auch nicht durch 3 Gegentreffer gebremst werden konnte. Und dann wusste ich, alles geht heute!"

Im 2ten Halbfinale hatte DIRTY DIETZ das erste Spiel ganz knapp für sich entschieden und man dachte kurz da könnte mehr gehen. Aber dann haben die MUNICHS mal Ihren Sturm ausgepackt und dann war das Spiel und das Turnier für "Bernhard" und sein Team doch zu Ende.

Somit hiess das Finale dann BLUA ARMY MUNICH gegen DUDES EV...und wie das Ausging sieht man unten bei den Ergebnissen! DUDES EV holt sich zum 2ten Mal den Titel durch ein Wahnsinnsfinale mit einem 8-3 Sieg gegen die Newcomer.

Joe Latte unmittelbar nach dem Abpfiff:
"Wir sind wieder abwartend in das Finale gegangen, denn die Spiele der BLUE ARMY in den Vorrunden und auch im Halbfinale waren grossartig. Da war es angebracht auch mit Respekt in die Partie zu gehen und aus dem gesicherten defensiven Abwehrfeld blitzschnell die Konter zu starten. Und das gelang uns ja auch, ruckzuck lagen wir mit 3-0 vorne, da kannst Du das Spiel schonmal ein bisschen gelassener angehen und auch mal zwischendurch die B-Mannschaft mal warm laufen lassen, denn wenn der Sieg zu hoch ausfällt heisst es ja gleich wieder...Betrug, Gschmäckle etc...aber da stehen wir drüber, schliesslich sind wir nun amtierender Doppelweltmeister!"

Vorrunde

Gruppe A

Gruppe B

TABELLE

HALBFINALE 



FINALE



Shakehands vor dem Finale, welches von einem ganz hervorragenden Schiedsrichter gepfiffen wurde.


Wahnsinnslichtshowspektakel vor dem Anpfiff


da muss der Ex-Weltmeister die Medaille abgeben!



DER NEUE WELTMEISTER:

DUDES EV



Respekt an den ältesten Spieler des Abends, Bernhard Dietz!


12 Comments:

At 13:23, Anonymous JOE LATTE said...

...ich sag nur DOPPELWELTMEISTER!!!!
Da gratuliere ich doch mal meiner äusserst sympathischen und vielseitigen Mannschaft.
Nicht nur mit dem Daumen muss man es können, auch mit dem Zeigefinger!
schalalalalalalalalalaaaaaaa

 
At 13:28, Anonymous Anonym said...

alle , ABER AUCH ALLE ANWESENDEN, außer natürlich dem neuen Weltmeister, wissen das dieser Sieg ein
"geschmäckle" hat!

 
At 13:38, Anonymous Anonym said...

Hauptsache wieder anonym bleben, gell....immer des gleiche mit den Anonymen!

 
At 15:11, Anonymous Anonym said...

geschmäckle......

 
At 18:09, Anonymous Anonym said...

Auch der Bernhard mit em gewisse geschmäckle.......

 
At 18:56, Anonymous Anonym said...

Ich wess ned was ihr meindd?!

 
At 20:22, Anonymous Anonym said...

Bis Bamberg hat s gerochen

 
At 07:46, Anonymous Anonym said...

geschmäckle.........

 
At 07:50, Anonymous Anonym said...

Stinkerle..........

 
At 14:07, Anonymous Anonym said...

Veranstalter und Sieger in einer Person - da stimmt doch was nicht!

 
At 14:07, Anonymous Anonym said...

geschmäckle!!!!!!!!

 
At 12:54, Anonymous Anonym said...

S Bier hat super gschmäggd

 

Kommentar posten

<< Home